ein Leuchtturmprojekt

Das Senioren- und Bürgerzentrum Wesselburen e. G. setzt neue Maßstäbe für das Wohnen älterer Menschen im kleinstädtischen und ländliche Raum. In Wesselburen ist ein zukunftsweisendes Wohnprojekt entstanden, das die Wünsche der älteren Menschen nach einem selbstbestimmten Wohnen im besonderen Maße berücksichtigt und nicht nur für Schleswig-Holstein als modellhaft zu bezeichnen ist. Es ist ein flexibles Wohn- und Dienstleistungsangebot im Ortskern entstanden, welches die vorhandenen offenen, ambulanten und vollstationären Angebote wirkungsvoll ergänzt und darüber hinaus auch die Bürger von Beginn an aktiv beteiligt.

Veranstaltungen

Im Moment sind keine Veranstaltung in der Planung.

Projektbeteiligte

Bernd Nommensen

Bernd Nommensen

Geschäftsführer der NoRa Pflegewohnhaus

Bürgermeister Heinz-Werner Bruhs

Heinz-Werner Bruhs

Bürgermeister der Stadt Wesselburen

Jörn Timm

Jörn Timm

1. Vorsitzender der SuB eG

Wolfgang Falkner

Wolfgang Falkner

2. Vorsitzender der SuB eG

Ideengeber und Motor sind die Stadt Wesselburen und Bernd Nommensen, der Geschäftsführer der NoRa Pflegewohnhaus KG. Gemeinsam mit diesen und engagierten Bürgern möchte das Senioren- und Bürgerzentrum die Anforderungen an eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur für ältere Menschen beispielhaft und wirtschaftlich nachhaltig umsetzen.

Förderung

Ausgangspunkt für das Planungsvorhaben war die Aufnahme der Stadt Wesselburen in das Modell LandZukunft des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, welches zum Ziel hat, periphere, ländliche Regionen dabei zu unterstützen, die regionale Wertschöpfung zu fördern und Arbeitsplätze zu sichern. Entsprechend der Zielsetzung des Programms können sich an diesem Modellvorhaben sowohl die Kommune, private Kapitalgeber als auch Gewerbetreibende der Gemeinde beteiligen.

Impressionen

Kontakt

Am Markt 8 25764 Wesselburen
04833 42502-26

Die verschiedenen Abteilungen unseres Hauses sind für Sie auch persönlich erreichbar. Suchen Sie nach Ihren Ansprechpartner.